Vor 19632 Stunden hat fl81 den Film Garden State mit 40% bewertet. Derzeit sind 1 Mitglied und 23 Gäste online. Das Filmarchiv enthält 5836 Filme und 53189 Bewertungen.

.

.

 

Login merken | Passwort vergessen?

Filmkritiken schnell im Überblick.

Ob kurze Meinung oder lange Rezension, alle Beurteilungen immer direkt auf einen Blick.

Persönliche Filmempfehlungen.

Aus deinen Bewertungen berechnen wir deine Prognosen für aktuelle Filme in Kino und TV.

Einfach mit deinem Twitter-Konto anmelden und all deine Bewertungen werden automatisch getwittert.

Crazy. 60%

23 Bewertungen

Originaltitel »Crazy«, Drama, D 2000, 97 Minuten.
Inszeniert von Hans-Christian Schmid. Mit Robert Stadlober, Tom Schilling, Dagmar Manzel, Burghart Klaußner, Christoph Ortmann.
Kinostart am 8. Juni 2000.

Kritiken.

80% Snowman
»Ein guter deutscher Film mit beeindruckenden Hauptdarstellern.«
80% gladstone
»Gut beobachtet und harmonisch inszeniert. An den richtigen Stellen dürfen die Bilder sprechen. Ein schöner Film über die Dinge, die 16-Jährigen wichtig sind.«
70% cableguy
»Einfühlsamer Film mit starker Atmosphäre, welche wird durch perfektes Zusammenspiel von Musik und Bildern erzeugt wird.«
70% John26
»Sensibel erzählte Teenie-Story mit exzellenten Jungdarstellern. Einige wird man hoffentlich öfter im Kino entdecken dürfen.«
70% Schelle
»Wenn man sich "Crazy" anschaut, dann muß man sich scheinbar um den deutschen Schauspielnachwuchs keine Sorgen machen. Einfühlsame und Gott sei Dank nicht kitschig erzählte Geschichte, die einen in ... (mehr) ihren Bann zieht.«
70% laley
»Toller Jugendfilm, einfühlsam erzählt.«
70% ChrisBorzi
»Schon die ersten paar Sekunden hatten es mir angetan: Grobkörnige, verwackelte Kameraaufnahmen unterlegt mit einem traurig-nachdenklichen Sound (wie bei „Be angeled“). Genauso toll ging es dann auch ... (mehr) weiter: Deutschlands Jungdarsteller zeigten, was sie drauf hatten. Besonders hervorzuheben sind die Leistungen von Robert Stadlober und Tom Schilling, der mich schon in „Napola“ begeisterte. „Crazy“ verband Themen wie Jugend, Freundschaft, Eifersucht, Schulprobleme, das Finden der eigenen Identität und die Entdeckung der ersten Liebe zu einer authentisch und einfühlsam erzählten Geschichte. Besonders gefallen haben mir die ruhigen Momente dieses Films (z.B. das Gespräch zwischen Benjamin und Troy). Die Szene mit der Foto-Love-Story war eine gelungene Idee. Sternenstunde des jungen deutschen Kinos.«
60% gigimille
»Durchaus gelungener Teenagerfilm. Zur Abwechsung wird die Jugend mal nicht in Grusel-Horror-Schockern eingesetzt. Sehenswert.«
60% jensen-button
»Guter Teeniefilm, der von der starken Leistung von Stadlober lebt.«
60% Kreml
»der etwas andere teenie-film. die probleme sind trotzdem die gleichen...«
60% Schroden
»Guckt man sich gerne an :)«
60% Goofy
»Deutsche Filme sind nicht so mein Ding aber dieser ist ganz gut. Klasse Besetzung«
30% Cyrus
»Langweilig...«

Impressum | Kontakt | Allgemeine Geschäftsbedingungen und Datenschutzerklärung | Statusblog | Mobil | © 2001-2020 Cinerate. Alle Rechte vorbehalten. | RSS