Vor 8326 Stunden hat xxk1904 den Film Hitman - Jeder stirbt alleine mit 80% bewertet. Derzeit sind 1 Mitglied und 5 Gäste online. Das Filmarchiv enthält 5836 Filme und 53064 Bewertungen.

.

.

 

Login merken | Passwort vergessen?

Filmkritiken schnell im Überblick.

Ob kurze Meinung oder lange Rezension, alle Beurteilungen immer direkt auf einen Blick.

Persönliche Filmempfehlungen.

Aus deinen Bewertungen berechnen wir deine Prognosen für aktuelle Filme in Kino und TV.

Einfach mit deinem Twitter-Konto anmelden und all deine Bewertungen werden automatisch getwittert.

Spider-Man. 55%

109 Bewertungen

Originaltitel »Spider-Man«, Action, USA 2002, 121 Minuten.
Inszeniert von Sam Raimi. Mit Tobey Maguire, Kirsten Dunst, Willem Dafoe.
Kinostart am 6. Juni 2002.

Kritiken.

100% lograf
»eine gute comic-adaption. allerdings ist auch die comic-vorlage schon gut.«
80% Steffi
»Eine Action-Schmuse-Romanze, die auf eine Fortsetzung warten läßt.«
80% Mic
»Kurzweilig und lustig, gute Comic-Umsetzung. Allerdings ist die Story recht einfallslos, obwohl sie gut umgesetzt wurde.«
80% Daniel_XL
»"kleiner" Mann ganz groß, coole Action, besser als Batman«
80% MatzeBorzi
»Gelungene Comic-Adaption mit viel Witz und Charme. Tobey Maguire ist eine wirklich gute Besetzung für die Rolle der Peter Parker. Der Green Goblin ist zwar etwas albern und sieht aus, als wäre er ... (mehr) von den "Power Rangers" entflohen (Plastik-Rüstung), aber die Kamera-Fahrten durch die New Yorker Häuserschluchten machen alles wieder wett. Der Titelsong "Hero" von Nickelback-Sänger Chad Kroeger ist einfach genial!«
80% miss-chief
»Kannte die Story von Spiderman gar nicht. Dachte, es wäre so ein Käse wie Batman oder Dick Tracy. Aber: positiv überrascht! Vor allem die guten Darsteller machen das Ganze zur Premium-Unterhaltung.«
70% Fidi
»Die erste Dreiviertelstunde ist die geilste. Danach wirkt der Film etwas langatmig und träge. Insgesamt aber ein super gemachter Streifen.«
70% gravis
(+) »faithful to the comic book, great SFX, cool cameos«
(-) »the story is eye-rolling«
70% Jim
»Fand die FX gut. Ansonsten wie Comicverfilmungen halt sind - etwas kindlich.«
70% laley
»Tobey Maguire als Peter Parker ist einfach niedlich. Man freut sich so mit ihm, als er seine Kräfte entdeckt.:)
Ansonsten natürlich totales Hollywoodpopcornkino, aber mehr erwartet man ja auch ... (mehr) nicht.«
70% Xeen
»Für ne Comic-Verfilmung sehr gut. Tobey Maguire als Peter Parker passt meiner Meinung nach überhaupt nicht. Aber die Technik ist super.«
60% matzomaniac
»Ein wenig zu kitschig, aber unterhaltsam...«
60% pokergott
»Spider-Man ist eine immerhin unterhaltsame Comicverfilmug mit einigen tollen Bildern, wobei das erste Drittel des Films deutlich besser ist als der Rest. Gerade am Anfang gibt es den ein oder anderen ... (mehr) witzigen Moment.

Der absolut lächerliche Green Goblin (allein seine bescheuerte Plastik-Maske...) vesaut jedoch den ohnehin nur mittelmäßigen Film.
«
60% Homeworld
»Etwas zuuuu einfühlsam... der Schnulz nervt, grade noch erträglich.«
60% somoste
(+) »Held«
(-) »nur EIN Held«
60% priskant
»überraschend gut, man kann sich wirklich unterhalten lassen«
50% Schroden
»Wie auch in Teil 2 sehen die Computeranimationen sowas von unecht aus, es fehlen mir die Worte.
"Spiderman" ist ein "gutes" Beispiel für eine bunte Umsetzung eines Comics... fehlen nur noch die ... (mehr) Blümchen. Wieso kann man einen Comic denn nicht etwas düster machen? Das würde Spiderman mit Sicherheit einen Tick besser stehen.
Insgesamt hätte ich (einiges) mehr erwartet.
«
50% PeterB15
»Ganz nette Verfilmung eines Marvel-Comics. Vorhersehbare Story und das übliche Gut gegen Böse.«
50% Kreml
»die ewig gleiche geschichte vom superhelden, der sich seiner verantwortung bewusst werden muss und dem mädchen seiner träume entsagt - bedingt unterhaltsam...«
50% HisDudeness
»Weit besser als erwartet - und bis auf einige Längen auch unterhaltsam.«
50% Gunsalot
»2.0 for action, puplic deconstruction and Kirsten Dunsts wet dress nipple scene. -1.5 for sappy story, sassy sidekicks and sucky rest.«
40% jensen-button
»Na das war wohl nix. Teils gute Effekte, sehr lahmes Ende. Wurde von den Medien zu sehr gehypt und damit von vielen überschätzt.«
40% chardin77
»unnötig.«
40% mrs.smith
»A silly, action-packed fantasy with a genuine love story at its core.«
30% cableguy
»Actionfilm für Massenpublikum, der durch tolle Bilder begeistert und durch extrem schlechte Dialoge abschreckt.«
30% gigimille
»Comikverfilmung mit üblem Nachgeschmack.«
20% Schelle
»Völlig bescheuert!«
20% gladstone
»Da bereitet einem das Zählen von Vokalen in finnischen Untertiteln doch das größte Vergnügen. Unerwartet schlecht!«
20% John26
»Klischeehafte und krampfhaft aneinandergereihte Episoden ergeben das idiotische Gesamtwerk. Die Handlung verheddert sich in Spidermans Netzen. Nur SFX sind gut.«
20% Kobayashi
»Spider-Man reiht sich in die Reihe der Flops an Comicverfilmungen ein. Was einigermassen Interessant beginnt stagniert auf einem frühen Level und plätschert von dort bis zum Ende weiter. Immer die ... (mehr) gleiche Rumhangelei in Straßenschluchten, ein extrem dämlicher aussehender Bösewicht und ein flache Ende tun ihr übriges.«
20% Bronkow
»Und von dem Mist wird es jetzt auch noch eine Fortsetzung geben.«
20% Paula
»Very predictable, typical blockbuster film with no vision.«
20% amphitrite
»Wie schön sind da die guten alten Zeichentrickserien.«
0% smith-kingsley
»Aneinanderreihung von Episoden - das wäre ja noch ein Lob... Dieser Film geht gar nicht.«
0% ChrisBorzi
»Spiderman ist mit Abstand die schlechteste Comic-Verfilmung, die ich je gesehen habe! Die Geschichte ist sehr eng am Comic angelegt, was ja noch positiv ist. Gestört hat mich aber die Diskrepanz ... (mehr) zwischen sehr guten digitalen Effekten und einfach nur lächerlich wirkenden Kostümen. Der Green Goblin und Spiderman sehen in den Nahaufnahmen einfach nur peinlich aus (hat mich irgendwie an Power - Rangers erinnert). Wenn man den Film daher eher als (unfreiwillige) Komödie betrachtet, war es doch sehr belustigend. Leider wird es in Zukunft noch weitere Fortsetzungen zu Spiderman geben, da man einfach in jeden Film einen neuen Gegenspieler einführt ( Spiderman hat viele (!) Gegenspieler). Und fertig ist Spiderman 538 ½! Da hat sich die Spinne in ihrem eigenen Netz gefangen.«

Impressum | Kontakt | Allgemeine Geschäftsbedingungen und Datenschutzerklärung | Statusblog | Mobil | © 2001-2017 Cinerate. Alle Rechte vorbehalten. | RSS