Vor 8326 Stunden hat xxk1904 den Film Hitman - Jeder stirbt alleine mit 80% bewertet. Derzeit sind 1 Mitglied und 5 Gäste online. Das Filmarchiv enthält 5836 Filme und 53064 Bewertungen.

.

.

 

Login merken | Passwort vergessen?

Filmkritiken schnell im Überblick.

Ob kurze Meinung oder lange Rezension, alle Beurteilungen immer direkt auf einen Blick.

Persönliche Filmempfehlungen.

Aus deinen Bewertungen berechnen wir deine Prognosen für aktuelle Filme in Kino und TV.

Einfach mit deinem Twitter-Konto anmelden und all deine Bewertungen werden automatisch getwittert.

Der Herr der Ringe - Die Rückkehr des Königs. 89%

135 Bewertungen

Originaltitel »The Lord of the Rings III: The Return of the King«, Abenteuer, USA/NZ 2003, 201 Minuten.
Inszeniert von Peter Jackson. Mit Elijah Wood, Ian McKellen, Liv Tyler.
Kinostart am 17. Dezember 2003.

Kritiken.

120% gigimille
»Wie schon die ersten beiden Teile ein absolutes Highlight der Filmgeschichte. Trotz einiger Längen in der Mitte des Films, kann "D.R.d.K.", wie schon seine Vorgänger vor allem durch unglaubliche ... (mehr) Charaktertiefe überzeugen. Das Identifikationspotenzial der Figuren ist beeindruckend. Die nahezu perfekte Technik (Computeranimation und Sound) lassen den Film zu einem würdigen Abschluss der Trilogie werden.«
120% Cyrus
»Genauso aussergewöhnlich wie die ersten beiden Teile, wenn auch das Ende kürzer hätte ausfallen können.«
120% jensen-button
»Sehr guter Abschluss der Trilogie. Zwar schleichen sich hier und da ein paar Längen ein, diese sind mit dem Blick auf das ganze Werk aber zu verschmerzen.
Tricktechnisch zeigt "Herr der Ringe" ... (mehr) Herrn Lucas und seinen computerüberzüchteten "Episoden" nun endgültig, wo der Hammer hängt.
Das man diese(n) Film(e) nicht verpassen darf, muss wohl keinem mehr gesagt werden.
«
120% pokergott
»Für alle drei Teile gilt gleichermaßen:
Sie sind ein absolutes Highlight!
Diese Trilogie ist vor allem bildgewaltig, mitreißend, voll Atmosphäre und bis ins kleinste Detail perfektioniert. Sie ... (mehr) stellt eine absolut gelungene Umsetzung der Bücher dar, die -nebenbei bemerkt- im Gegensatz zu den Filmen durchaus ihre Längen hatten. Diese drei Filme muss man gesehen haben.«
120% moviebrat
»Ein wahrhaft beeindruckendes Werk, das der Vision von Peter Jackson entsprungen ist. Unfassbar, dass ein einzelner Regisseur diese Geschichte nicht aus den Augen verliert. Beeindruckend auch, wie er ... (mehr) trotz der zahllosen Handlungsstränge, die noch aus den ersten Teilen offen sind, neue Nebenplots noch eröffnet, diese aber in perfekter Ausgewogenheit mit den anderen verwebt und am Ende alles zusammenführt.«
120% Schroden
»Und auch beim dritten Teil stimmt ALLES!«
120% tigerwoods
»Megageile Kriege und Kampfszenen. Würdiges Ende einer Trilogie die in die Filmgeschichte eingeht. So gut wurde noch keine Trilogie verfilmt!!«
120% Homeworld
»Keine Frage, ein Jahrhundertwerk basierend auf dem Jahrhundert-Buch.«
120% Asmodis2000
»Ein absolut würdiger Abschluss der Saga! Auch wenn das Ende unwahrscheinlich lang und emotionsgeladen ist, ist es nicht ZU lang! Wie schon in den ersten beiden Teilen beeindruckende Bilder, die ... (mehr) über die ganzen 201 Minuten an die Leinwand fesseln und einen in eine Welt entführen, die man sich zuvor in seinen kühnsten Träumen nicht ausgemalt hat. Verdienter Gewinner von 11 Oscars!«
120% MatzeBorzi
»Das grandiose Finale ist besser als Teil 1 und 2 zusammen. Der eigentliche Held dieser Saga ist in meinen Augen aber Sam, ohne den Frodo es nie geschafft hätte, den Ring zu vernichten. Die große ... (mehr) finale Schlacht ist einfach unübertroffen und wird mir ewig in Erinnerung bleiben.«
120% Mic
»Großartiger Abschluß der Trilogie! Die Film-Saga ist auf besten Weg ein Klassiker zu werden wie z.B. Star Wars (die Teile 4-6 oder wie auch immer) oder die Indiana-Jones-Reihe.«
120% Jamie
»Film des Jahrhunderts und grandioser Abschluss einer grossen Trilogie«
120% miss-chief
»Der beste der Trilogie, ein echt umwerfendes Meisterwerk!!!«
120% Blanca.Night
»Wieder wunderschön und an vielen vielen Stellen schießen einem einfach die Tränen in die Augen. Einzig das Ende ist ein wenig zu lang aber darüber kann man hinwegsehen.«
120% Junior
»Der Höhepunkt der Filmtrilogie. Die Schlachten sind einfach gigantisch wobei die der kampf um Minas Tirith alle anderen in den schatten stellt. Der Film hat sich die elf oscars verdient«
120% SunnyCookie
»einfach wahnsinn...dieses buch so gekonnt zu verfilmen...echt klasse«
120% KaliNero
»absolut coole triologie, mit kultfaktor!!! immer wieder sehenswert!«
120% Thundercat
»Muss man dazu wirklich noch was sagen? Einfach ein wunderbarer Film! Und der beste der Trilogie!«
120% tweety78
»Schon jetzt ein monumentaler Klassiker, wie die ganze HdR-Trilogie!!!«
120% Llamados
»Alles hat ein Ende... Aber was für eins!
Ich sehe die Herr der Ringe Filme eigentlich im ganzen,da sie ja auch nach einem Buch (o.k. gibts in drei Bänden) gemacht sind. Aber trotzdem kann man ... (mehr) jedem Film alleine die Note 4 geben, da sich alle auf dem gleichen hohen Level befinden.
Allerdings rate ichLeuten mit wenig Sitzfleisch von diesen Filmen ab...
«
120% Thalamus
»Pflichtfilm des Jahrhunderts. Kein Film hat die letzten Jahre so einen Einfluss auf die Trends gehabt. Das Jahrhundert ist zwar noch Jung, aber ich bin mir sicher, da nicht viel drüber kommen kann, ... (mehr) da die Storyvorlage schlicht einzigartig ist.«
120% Archimedes
»Der Abschluss, das Ende, la fin, das Sahnehäupchen oder wie immer man es nennen will, dieser Teil der Trilogie hat alles was man zu einem ewigen Meisterwerk braucht.

Die Schauspieler sind wieder ... (mehr) brilliant, die Geschichte wird tiefgründig und emotional mit unglaublichen Bildern erzählt.
Selten war ein Filmende so tränenreich,
absolute Fantasyklasse !
«
120% gioe
»krönender abschluss der trilogie ! einfach klasse«
120% MsLeeu
»Großartig, mitreißend, sehr gelungen. Immer wieder Herr der Ringe!«
120% Cally
»Faszinierend wie gut das Buch umgesetzt wurde. Eine epische Trilogie.«
120% xxk1904
»Die drei Herr der Ringe Filme...wahrscheinlich die drei besten Filme aller Zeiten!«
110% Kreml
»Wie bereits bei den ersten beiden Teilen, so gibt es auch an diesem epochalen Werk nichts, aber auch gar nichts auszusetzen.«
110% Kobayashi
»Ebenso wie die ersten beiden Teile ein Ausnahmefilm, wieder einmal mit beeindruckenden Massenszenen. Das Ende kommt leider sehr langatmig daher.«
110% Fidi
»Vor dem 3. Teil habe ich nochmals den 1. und 2. Teil gesehen und so kam es zu einem wirklich gelungenen Abschluß der Ring-Saga. Der 3. und letzte Teil ist atemberaubend spannend. Die Bilder sind ... (mehr) genial und trotz der Länge von 201 min geht der Film wie im Flug vorbei. Besonders toll gemacht waren mal wieder die Orcs, Trolle u. a. Wesen der Horde. Insgesamt zählen alle 3 Teile zu den besten Filmen aller Zeiten, wobei mir persönlich der 3. und letzte Teil am besten gefallen hat.«
110% Docchemix
»Ein wuerdiger Abschluss der Trilogie. Abzuege gibt es fuer die allzu euphorischen Gesichtsausdruecke des erwachende Frodo und der epochalen Inszenierung seiner Begleiter am Ende des Filmes. Der ... (mehr) schmale grad sowohl Mainstream als auch Tolkien Fans zu bedienen ist Peter Jackson allemal gelungen. Wer sich als Fan trotzdem fragt wieso der Hexenkoenig von Angmar sich um den Zauberer kuemmern will es aber nicht dazu kommt, der kann sich auf die extended Version freuen. So bleib am Ende zumindest ein wenig Vorfreude auf den Dez. 2004!«
110% Bagalut
»Großartiger Abschluß einer atemberaubenden Trilogie. Tolle Umsetzung der Romanvorlage.«
110% tretjak
»Sehr gut umgesetzt. Mehr kann man in nur drei Filmen nicht aus dem Buch umsetzen. Selbst meine Frau (sie mag Fantasy-Filme gar nicht) war begeistert.«
110% Hau_Degen
»Super Film, die Special extended edition ist sogar noch besser«
110% laley
»Keine andere Fantasygeschichte kommt an Herr der Ringe heran, weder Film noch Buch. Ein Meisterwerk.«
110% Slypnir
»Grandioser Film. Toppt Teil 1 aber nicht Teil 2.

Als Extended noch viel besser«
100% Morticia
»A masterpiece of a movie closing a masterpeice of a trilogy. Epic, moving, superbly acted and shot- it deserves at least a dozen Oscars!«
100% JohnDoe
»Die ganze triologie ist einfach genial und ein guter zeitvertreib, an einem Sonntag, an dem es regnet stürmt und schneit«
100% ossi08
»Ein klasse Streifen. Hätte nicht gedacht, dass man sich in einem dritten Teil noch so steigern kann.«
100% scotstart
»Weniger publikumswirksame Schlachtenszenen und stattdessen mehr Inhalt hätten dem Film gutgetan. Das hat ihn mir richtig versaut. Wer das Buch kennt, empfindet Teil 3 als echte Zumutung.«
100% calatrava
»Wie schon bei Teil 1, absolut unumgänglich diesem Film zu sehen, es sei denn, man mag Fantasy nicht.«
100% amphitrite
»Leider wurden im dritten Teil Sequenzen des Buches entfernt, die ich für bedeutend gehalten habe.«
100% Standlicht
»Als 3. Teil steht der Streifen den vorangegangenen in nichts nach. Am Ende eventuell mit leichtem Kitsch-Faktor, trotzdem hervorragend.«
100% hamid
»ein definitiv gelungenes ender der herr der ringe triologie.«
100% detommy
»Der vielleicht schwächste Teil der Triologie, trotzdem exzellent! Leider kann er mit dem Vorgänger in allen Bereichen nicht bestehen, weiß aber trotzdem zu überzeugen und schließt die Triologie ... (mehr) mit Würde ab. Die Oscars sind wohl als Auszeichnung der ganzen Triologie zu sehen und auch gerechtfertigt! Ein 6-stündiges Epos der Extraklasse!«
100% Xeen
»Toller Abschluss der Triologie. Das Ende hätte durchaus kürzer ausfallen können und zieht sich einfach zu sehr.«
90% Chibi
»gewaltige Schlacht-Szenen . bemerkenswerte Kostüme und visuelle Effekte. Der Film ist nahezu eine perfekte Adaption der Trilogie im Buch.«
90% ChrisBorzi
»Der Abschluss der „Herr der Ringe“-Trilogie ist Peter Jackson sehr gut gelungen. Der zentralste Satz, der alle drei Filme verbindet, kommt im Schicksalsberg von Sam: „Come on, Mr. Frodo. I ... (mehr) can’t carry it [the ring] for you, but I can carry you.“ An dieser Stelle hat die Freundschaft zwischen zwei Menschen über die Gier nach Macht, Geld etc. (symbolisiert durch den Ring) gewonnen. Deshalb ist für mich Sam der eigentliche “Held” im Film, der der Versuchung widerstanden und die Macht des Ringes gebrochen hat.

Die finale Schlacht ist großartig und hat mich ein bisschen an Braveheart erinnert (besonders die Rede von Aragorn). Allerdings war ich von dem zu kitschig geratenen Ende etwas enttäuscht. Ich kenne die Bücher nicht und war deshalb noch „unvorbelastet“. Da hatte ich gerade bei solch bildgewaltiger und aussagekräftiger Trilogie dann doch mehr erwartet.
«
80% reda
»wer die ersten beiden teile mochte, der MUSS diesen sehen. Der film ist gut gemacht, wenn auch eingefleischten LoTR fans einige unstimmigkeiten und abweichungen zum buch auffallen. davon mal ... (mehr) abgesehen, das ...

1. gandalf der einzige schauspieler mit zugang zu shampoo zu sein scheint.

2. die letzten 20 minuten nicht cheezier haetten sein koennen ( als aragon zu singen anfaengt, fuehlte ich so einen hauch von 'sound of music' ...

3. die schweine die Saruman szenen fuer die DVD aufheben!
«
80% Capitano
»näher am buch als der zweite teil, aber der dauernd rumheulende frodo und die 327 endsequenzen nerven tierisch. dennoch weit über durchschnitt!«
80% gladstone
»Spannend aber zu verworren. 2½ Jahre nach Teil 2 hatte ich große Probleme wieder in die Geschichte zu finden. Der Mittelteil der Triologie ist der beste.«
80% sahne
»interessant anzusehen, auch wenn mich die große hdr-euphoriewelle verpasst hat«
80% Landfermann
»Phänomenal bis zur Mitte, am Ende leider mit Längen. Gollum ist immer wieder erstaunlich genial dargestellt.«
70% John26
»Abzüge gibt es nur für die gekünstelten Dialoge ("Meine erlauchten Väter..." etc.) und den Kitschfaktor, besonders am Ende. Die Schlachten sind jedoch genial!«
70% cableguy
»Guter Abschluß der gigantischen Trilogie. Aber mit Schwächen, u.a. im holperigen Erzählstil und der viel zu langen Dauer. Bei den SFX bleiben die Kiwis Nr. 1!«
70% smith-kingsley
»Der Film erscheint über weite Strecken wie ein Remake des zweiten Teils.
Lediglich über Kernpunkte der Handlung wird der Zuschauer zum Finale geleitet und der Schluss bleibt eigentlich ... (mehr) unverständlich, wenn man das Buch nicht gelesen hat.
UNterhaltsam allemal.
«
70% Desperados
»Ich verweise auf meine Kommentare zu den ersten beiden Teilen. Aber eines noch zum dritten Teil: Bei aller "Herr der Ringe"-Euphorie: 11 Oscars sind maßlos überzogen. Besser hätte man Peter ... (mehr) Jackson für sein Lebenswerk ehren sollen als den dritten Teil mit Oscars maßlos zu überhäufen.«
70% HoBoKen
»Schlechtester Film der Trilogie. Das kitschige Ende konnte ich kaum ertragen.«
70% 8martin
»Vielleicht weil man sich an die Dauerklopperei gewöhnt hat, erscheint einem der letzte Teil als der Schwächste der drei.
Stattdessen tauchen in gedanklichen Sprechblasen nur zwei Fragen auf ... (mehr) ‘Wann und wie kehrt der König heim?‘ und bekommt Arwen (Liv Tyler) ihren Herzbube Aragorn (Viggo Mortensen)? Ihre Mitbewerberin Eowyn (Miranda Otto), die ’Pferdeliebhaberin‘, geht leider leer aus. Dafür kann sie sich aber im Kampf als Drachentöterin – quasi Georgina - bewähren. Das nimmt man ihr schon eher ab als dem kleinen Legolas (Orlando Bloom) der die Riesenmammuts umlegt. Die tauchen hier ebenso neu auf wie die Flugsaurier – eine Anleihe bei Jules Verne. Wohltuend anders auch Frodos Kampf mit der Riesenspinne. Nach der spannenden Action kann man schon eine Verschnaufpause gebrauchen, aber dass der Abschied fast eine halbe Stunde dauern muss, ist doch wohl das Guten zu viel. Alle schauen nochmal vorbei und verabschieden sich. In der Endphase staubt es nur so vom Puderzucker des Glücks und es klebt alles vom süßen Honig der vertrauten Heimat.
Bleibt die Frage, ob Frodo mit Gandalf in die Todesbarke steigt oder in Urlaub segelt. Das sollte man dann doch besser beim alten Tolkien nachlesen.
Nachdem ich alle drei Teile gesehen habe, muss ich doch meine abschließende Bewertung nach Teil 1 etwas relativieren. Da ist zwar viel Licht, aber auch ‘ne ganze Menge Schatten.
«
60% Paula
»Better than the previous parts! Without the prolonger and oversentimental end the points would be higher.«

Impressum | Kontakt | Allgemeine Geschäftsbedingungen und Datenschutzerklärung | Statusblog | Mobil | © 2001-2017 Cinerate. Alle Rechte vorbehalten. | RSS